Lessico Etimologico Italiano

Retrospektive Digitalisierung und elektronische Publikation des LEI

Bild Lessico Etimologico Italiano (LEI)

Projektleitung: Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz · Universität des Saarlandes - Professur für Romanische Philologie

Projektbeteiligte: Dr. Ludwig Reichert Verlag

Förderer: Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Laufzeit: -

Ansprechpartner (TCDH): Dr. Thomas Burch

Forschungsbereich(e): Digitale Edition und Lexikographie

Schlagworte: Retrodigitalisierung, Akademieprojekt, TUSTEP

Technologie:

Projektseite: Lessico Etimologico Italiano (LEI)

Das Lessico Etimologico Italiano (LEI) ist das erste Grundlagenwörterbuch, das die italienische Schriftsprache und ihre Dialekte systematisch untersucht. Ziel war es im Rahmen des Kooperationsprojektes die Bände 1 bis 8 im Double-Keying-Verfahren zu retrodigitalisieren und gemäß den Richtlinien der TEI in XML auszuzeichnen. Ebenfalls in XML markiert wurde der im Word-Format vorliegende Band 9. Abschließend wurden diese 9 Bände (A bis Calidus) online publiziert.

Jeder Wortartikel umfasst einen Materialteil und einen Kommentar, der etymologische, sprachhistorische und sprachgeographische Kriterien berücksichtigt, gefolgt von bibliographischen Hinweisen und Anmerkungen. Die systematische Verknüpfung mit dem Mittellatein und den anderen auch mittelalterlichen Vergleichssprachen der Romania kann auch eine neue Grundlage für ein neues vergleichendes Wörterbuch aller romanischen Sprachen ergeben. Das LEI wird neben dem bereits abgeschlossenen Französischen Etymologischen Wörterbuch als umfassendstes Grundlagenwörterbuch der Romania angesehen und möchte mit der Berücksichtigung der Areallinguistik und Sprachgeschichte eine neue Basis der romanistischen Lexikographie werden.

Die weiteren Bände des LEI (Bd. 10ff.) werden wie bisher zunächst in einer integralen Print-Version publiziert, die erst mit zeitlichem Abstand ins Netz gestellt wird. Die Moving Wall (Sperrfrist) zwischen Publikation der Print-Version und Bereitstellung im Internet wurde in Abstimmung mit dem Reichert-Verlag auf drei Jahre festgelegt. Von 2007 bis 2014 war das "Lessico Etimologico Italiano" auch als Online-Wörterbuch (Buchstaben A und B) im Internet präsent.

Themen