C. F. Meyers Briefwechsel. MBW digital

Historisch-kritische Ausgabe Verlagsbriefwechsel: Conrad Ferdinand Meyer, Betsy Meyer – Hermann Haessel

MBW digital

Projektleitung: Prof. Dr. Sabine Schneider · Universität Zürich - Deutsches Seminar

Projektbeteiligte: Universität Trier - Trier Center for Digital Humanities (TCDH)

Förderer: Schweizerischer Nationalfonds

Laufzeit: -

Ansprechpartner (TCDH): Dr. Thomas Burch

Forschungsbereich(e): Softwaresysteme und Forschungsinfrastrukturen, Digitale Edition und Lexikographie

Schlagworte: Digitale Edition

Technologie:

Projektseite: Zur Projektseite

Im seit Herbst 2004 laufende SNF-Projekt, das der Edition des Verlagsbriefwechsels C. F. Meyers gewidmet ist, ist das Team des TCDH als technischer Forschungspartner dabei. Die Korrespondenz C.F. Meyers besteht im Wesentlichen aus fünf Einzelbriefwechseln aus dem Zeitraum von 1864 bis 1901: dem Briefwechsel zwischen Meyer und seinem Leipziger Verleger Haessel, zwischen Meyer und seinem zeitweiligen Sekretär Fritz Meyer sowie aus den Briefwechseln des Verlegers mit Personen, die als Stellvertreter, Beauftragte und Helfer des Autors fungierten wie Meyers Frau, sein Sekretär und insbesondere seine Schwester Betsy Meyer. Das Material – insgesamt ca. 2500 Briefe inklusive zugehöriger Dokumente – soll in acht Teilbänden (à ca. 500–600 S.) als Bd. 4 der Reihe C.F. Meyers Briefwechsel. Historisch-kritische Ausgabe (Hg. Wolfgang Lukas und † Hans Zeller, Göttingen: Wallstein 2014ff.) publiziert werden. Bislang erschienen sind die Teilbände 4.1 bis 4.4, die weiteren Bände sollen 2021/2022 erscheinen.

Die neue, historisch-kritische Ausgabe sucht sowohl wissenschaftlichen Ansprüchen als auch den Wünschen interessierter Leser:innen zu genügen. Jeder Band bildet eine selbständige Einheit für sich und bietet neben der Wiedergabe der Brieftexte einen Dokumentenanhang, einen textkritischen Apparat mit Erläuterungen, Reproduktionen ausgewählter Briefe sowie diverse Register.

Aufgabe des TCDH ist die Datenkonvertierung und -anpassung sowie die Erstellung eines XML-codierten Gesamtregisters. Dazu werden die vorhandenen WORD Daten der Bände 1 - 3 nach XML gemäß einem für dieses Projekt entwickelten TEI-konformen Schemas überführt. Auch die bereits im XML-Format vorliegenden Teile des Bandes 4 müssen im Hinblick auf das gemeinsame XML-Schema angepasst und zum Zwecke der Vereinheitlichung an einigen Stellen nachausgezeichnet werden.

Zusätzlich wird ein Gesamtregister aus allen Bänden erstellt, das Personen und Werke, Orte sowie Periodika enthält. Auch dazu ist eine vorherige Konvertierung der Teilregister nötig.

Team TCDH

Felix Thielen
E-Mail: s2fethieatuni-trier [dot] de
Tel: +49 651 201-3365

Radoslav Petkov
E-Mail: petkovatuni-trier [dot] de
Tel: +49 651 201-3359

Themen